Weißer Schleim im Stuhl

Was ist weißer Schleim im Stuhl?

Weißen Schleim in im Stuhl zu entdecken ist besorgniserregend. Normalerweise tritt Stuhlgang nicht mit sichtbarem weißem Schleim auf. Es gibt unbedenkliche und einige schwerwiegende Ursachen dafür, dass weißer Schleim auf dem Stuhl auftaucht. Aber es ist wichtig, hier keine voreiligen Schlüsse zu ziehen.

Warum ist der Stuhlgang weiß?

Weißer Darmschleim kommt recht häufig vor. Tatsächlich versorgt weißer Schleim den Darm mit der dringend benötigten Feuchtigkeit und “Schmierung”.

Angebot
NAHRUNGSMITTELINTOLLERANZEN testen (90 Lebensmitteln) ELISA Test
  • 90 Nahrungsmittel zu ermitteln
  • ELISA method
  • Senden und empfangen Sie das Ergebnis zu Email
  • INHALT: - 1 Abstrichkarte zur Blutprobenentnahme - 1 Desinfektionstuch - 2 sterile Lanzetten zur Blutentnahme - 1 Plastikbeutel mit Reißverschluss - 1 Gebrauchsanweisung - 1 Fragebogen - 1 vorgedruckten Umschlag

Wenn man das Verdauungssystem mit einem Motor vergleicht, dann kann Schleim als das Motoröl betrachtet werden, also das essentielle Schmiermittel.

Typischerweise ist der Darmschleim gelb bis weiß oder auch durchsichtig gefärbt. Krankhaft und besorgniserregend ist lediglich eine große Menge Darmschleim oder wenn dieser von anderen Symptomen begleitet wird.

Denn wenn dieser vorhanden ist, kann weißer Schleim in Stuhlresten ein Symptom der zugrunde liegenden Bedingungen sein.

Ursachen für weißen Schleim im Stuhlgang

Das Reizdarmsyndrom ist eine der häufigsten Ursachen für eine Vielzahl von Verdauungsbeschwerden. Im Wesentlichen handelt es sich um einen Zustand des Dickdarms, der eine Vielzahl von Symptomen wie Verstopfung, Bauchkrämpfe und Appetitlosigkeit mit sich bringt.

Es gibt keine einzige identifizierte Ursachen für das Reizdarmsyndrom, aber sowohl Vererbung als auch Lebensstil spielen eine Rolle. Verstopfung ist ein sehr häufiges Symptom des Reizdarmsyndroms, das weißen Schleim im Stuhl verursachen kann.

Verstopfungen können zu einer Anhäufung führen, die den weißen Schleim im Stuhl noch deutlicher sichtbar und spürbar machen kann.

Da die Symptome  von Person zu Person stark variieren können reicht ungewöhnlich gefärbter Schleim im Stuhl nicht aus um Reizdarmsyndrom als Krankheit auszumachen. Eine ärztliche Untersuchung ist hier notwendig.

Parasiten statt Schleim

Eine mögliche Ursache können Parasiten im Stuhl sein, da nicht selten Parasiten, die in den Verdauungstrakt eindringen, über Fäkalien ausgestoßen werden und oft im verbliebenen Schleim gefunden werden, wenn sie nicht auf dem Stuhl selbst sichtbar sind.

Glücklicherweise zeigen Parasiten oft sehr aufschlussreiche Symptome, die weitaus auffälliger sind als nur weißer Schleim in Stuhlresten. Abgesehen von einer unnormalen Schleimfarbe sind Parasiten wie Madenwürmer oft für Juckreiz im Analbereich, innere Unruhe und Schlaflosigkeit verantwortlich.

Hakenwürmer können ein juckendes Gefühl auf dem Fußboden erzeugen. Fadenwürmer können Husten und juckende Symptome um die Analöffnung herum verursachen. Es ist sehr wahrscheinlich, dass lange bevor die Farbe des Stuhlschleims anfängt, Sorgen zu machen, diese unangenehmen Symptome zuerst ein viel größeres Problem darstellen.

Weißer Schleim im Stuhlgang

In den meisten Fällen ist bei weißem Schleim in Stuhlresten wenig zu befürchten. Es ist ein natürliches Nebenprodukt des Körpers, das nützlich ist, um die Darmfunktion aufrechtzuerhalten. Meistens ist die Menge so klein, dass sie kaum wahrnehmbar ist.

Das heißt weißer Schleim im Stuhl bedeutet nicht zwangsläufig, dass es etwas gibt, worüber man sich Sorgen machen muss. Sollte allerdings eine Veränderung der Stuhlmenge, der Stuhlfarbe auftreten über einen längeren Zeitraum sowie eine sehr große Menge weißen Schleims im Stuhl sichtbar sein, ist die Konsultation eines Arztes unabdingbar.

Dies kann ein Zeichen für einen ernsthaften zugrunde liegenden Gesundheitszustand sein. Und auch der sichtbare grüne Schleim im Stuhl sollte als Ursache für eine Konsultation angesehen werden, insbesondere bei anhaltenden Symptomen.

Während weißer Schleim im Stuhl nichts anderes sein kann als ein relativ normaler Bestandteil einer gesunden Verdauung – als auch andersfarbiger Schleim, kann es auch ein Zeichen für Gesundheitszustände sein, abgesehen von Parasiten und Reizdarmsyndrom. Bedingungen wie Morbus Crohn und Colitis ulcerosa und sogar Krebs können alle weißen Schleim als ein verwandtes Symptom haben.

FOBCHECK Darmkrebsvorsorge Test - Ergebnis nach nur 5 Minuten
  • Schnelltest zum Überprüfen von verborgenem Blut im Stuhl. Diskreter Heimtest für die selbstständige Anwendung zu Hause.
  • Verborgenes Blut im Stuhl ist ein Frühindikator für Darmpolypen und Darmkarzinome.
  • Die Testdurchführung dauert nur 5 Minuten und liefert ein eindeutiges Ergebnis, ob unsichtbare Blutmengen im Stuhl enthalten waren.
  • Der Test kann hygienisch zu Hause durchgeführt werden, es wird eine winzige Stuhlmenge benötigt.
  • CE geprüftes Medizinprodukt der Klasse 1 für die Heimanwendung.

Weißer Schleim im Stuhl und Blähungen

Wenn Stuhlschleim auftritt sollten alle Symptome ausgewertet werden um festzustellen ob eine medizinische Behandlung erforderlich ist oder ein Hinweis auf ein gesundheitliches Problem wie das Reizdarmsyndrom oder eine parasitäre Infektion sein könnte.

Die Dauer des Vorhandenseins des weißen Schleims im Stuhl, die Menge, der Beginn der Symptome sowie anderer Symptome, die auftreten, sind wichtig, um festzustellen, ob hinter dem Schleim eine unheilvolle Ursache steckt. In den meisten Fällen jedoch ist der Schleim ein Freund des Verdauungstraktes, unabhängig davon, ob er als ein weiteres Nebenprodukt des Stuhlgangs betrachtet wird oder nicht.

Im Zweifelsfall einen Arzt konsultieren!

Zurück zur Startseite

Letzte Aktualisierung am 31.12.2017 um 08:59 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API