Infektionen

Was ist eine gastrointestinale Infektion?

Gastrointestinale Infektionen können bakteriell oder viral sein. Zu den Symptomen gehören Durchfall, Übelkeit, Erbrechen, Fieber und Bauchschmerzen.

Mann hält sich den Bauch

Eine Magen-Darm Grippe kann zu unangenehmen Beschwerden führen

Es kann auch blutiger Schleim im Stuhl vorhanden sein.

Behandlung für gastrointestinale Infektion schließt die Einnahme von Antibiotika und vor allem einer durchgehenden und ausreichenden Aufnahme von Flüssigkeit ein.

Einnahme von Antibiotika

Gängige Antibiotika zur Behandlung von Magen-Darm-Infektionen sind Penicillin, Cephalosporin, Antifolat/Sulfa-Kombinationen, Nitroimidazol, Penem, Glykopeptid und Monobactam-Antibiotika.

Wichtig ist vor allem, dass man versucht, seine Wohnung hygienisch zu halten, damit die Ansteckungsgefahr für andere Menschen gering bleibt.

Zurück zur Übersicht