Find the latest bookmaker offers available across all uk gambling sites www.bets.zone Read the reviews and compare sites to quickly discover the perfect account for you.
Home / Brauner Schleim im Stuhl

Brauner Schleim im Stuhl

Darmschleim kommt häufig vor, allerdings sehen die meisten Menschen ihn nur nie. Darmschleim kommt von den Eingeweiden und hilft den Stuhl im Darm zu bewegen. Brauner Schleim im Stuhl ist also eine Art “Schmiermittel”.

Wenn klarer oder weißer Schleim im Stuhl sichtbar wird, ist dies typischerweise nur ein Zeichen für einen relativ gut funktionierenden Verdauungstrakt (sofern er nicht von anderen Symptomen begleitet wird oder in einer alarmierenden Menge).

Dunkler Ausfluss und hellbrauner Stuhlgang mit Schleim

Wenn jedoch die normale Schleimfarbe denjenigen weicht, die als ungewöhnlich angesehen werden können, wie z.B. grüner, schwarzer, gelber oder brauner Schleim, ist es nicht ungewöhnlich, dass Panik und Angst.

In den meisten Fällen ist brauner Schleim im Stuhl ein ziemlich leicht erklärbares Symptom.

Eine der häufigsten Ursachen für einen dunkelbraunen Schleim sind z.B. innere Hämorrhoiden. Wenn diese inneren Hämorrhoiden groß und entzündet sind, können diese zu einer erhöhten Schleimbildung führen.

Und natürlich ist eines der Symptome von Hämorrhoiden auch rektale Blutung. Diese beiden getrennten Komponenten können zusammengenommen zu dunkelbraunem Schleim führen, insbesondere wenn das Blut im Rektalbereich alt ist, wo die leuchtend rote Farbe verblasst ist und matten oder bräunlichen Tönen weicht.

Wenn Hämorrhoiden vorhanden und bekannt sind, dann kann es sehr wahrscheinlich sein, dass diese die Quelle des anhaltenden dunkelbraunen Schleims sind.

Brauner bis bräunlicher schleimiger Ausfluss im Stuhl

Brauner Schleim im Stuhl kann durch einen sehr häufig auftretende Krankheit verursacht werden. Das Reizdarmsyndrom ist eine der häufigsten Ursachen für das Auftreten von Darmschleim.

Brauner Schleim im Stuhl kann aus einer Vielzahl von Gründen auftreten, aber eine der häufigsten hat wahrscheinlich mit der Art und Weise zu tun, wie das Reizdarmsyndrom den Stuhlgang im Allgemeinen beeinflusst. Es ist zum Beispiel nicht ungewöhnlich, dass Menschen, die an Reizdarmsyndrom leiden, häufig an Verstopfung leiden.

Wenn Verstopfung auftritt, kann nicht nur eine Veränderung des Stuhls folgen, sondern auch ein erhöhtes Auftreten von (wie erwähnt völlig normalem) Schleim.

Wenn der abnormale Stuhlgang ausgeschieden wird, kann dies zu verschiedenen Schleimschattierungen führen, die im Dickdarm sind und auf ihren Austrittszeitpunkt warten.

Brauner Schleim im Stuhl kann auch potentiell eine Folge von Durchfall durch das Reizdarmsydnrom sein, da beide Formen des Stuhlgangs Symptome der Erkrankung sind.

In einigen Fällen kann Schleim im Stuhl, der braun ist, mit Blut im Stuhl assoziiert werden, da er teerig und fast schwarz erscheinen kann.

Dies kann viele verschiedene Ursachen haben, aber eine der bedrohlichsten Ursachen für Blut im Stuhl ist Krebs. Eine sehr große Liste von Erkrankungen wird mit blutigen Stühlen assoziiert.

Dabei reichen die Krankheiten von Geschwüren bis hin zu ernsten Gesundheitsgefahren wie Dickdarmkrebs und Dünndarmtumore.

Wenn brauner oder schwarzer Schleim im Stuhl sichtbar ist, kann die Ursache Blutungen innerhalb des Verdauungstraktes sein. Dies bedeutet, dass die Blutungen überall auftreten können, von der Mundöffnung bis zum eigentlichen Analaustrittspunkt.

Ursache für braunen Ausfluss und Schleim im Stuhl

Die Farbe kann einige Hinweise darauf geben, wo die Blutung stattfindet. Je dunkler die Farbe, desto höher liegt die wahrscheinliche Ursache. Dies liegt an der Verdauung, einschließlich der Einwirkung von Körperflüssigkeiten die den Farbton des Stuhls und des umgebenden Schleims verändern können.

Meistens ist brauner Schleim im Stuhl ein sehr einfach erklärtes Phänomen, das entweder durch eine häufige Erkrankung wie das Reizdarmsyndrom oder einfach durch Hämorrhoiden verursacht wird.

Es gibt jedoch einige Fälle, in denen brauner Schleim im Stuhl als Signal für andere, schwerwiegendere gesundheitliche Rahmenbedingungen sein kann.

Deshalb ist es wichtig, bei Veränderungen des Stuhls achtsam zu sein.

Zum Beispiel kann ein einzelnes Auftreten von braunem Schleim im Stuhl gar nichts sein, worüber man sich Sorgen machen müsste.

Aber wenn die Menge des Schleims exponentiell zunimmt, der Stuhl selbst oder seine Farbe ändert oder andere Symptome auftreten sollte sofort ein Arzt eingeschaltet werden.

Ärztlichen Rat einschalten

Es ist möglich, dass diagnostische Tests eine Koloskopie und einen Stuhlproben-Test beinhalten. Diese Tests sind wichtig, wenn Symptome vorhanden sind und können helfen, festzustellen, ob der braune Schleim im Stuhl etwas ist, worüber man sich Sorgen machen muss.

Im Allgemeinen ist ein Besuch bei einem Arzt ratsam, wenn plötzliche, ungewöhnliche oder alarmierende Symptome auftreten.

Zurück zur Gesamtübersicht von https://www.schleim-im-stuhl.eu/